Donnerstag, 24. Juli 2014
Anzeigen

London Bars & Clubs - Bars und Clubs in London

Bei der Vielzahl an Bars & Clubs fällt die Auswahl schwer, eine Auswahl wie diese findet man kaum ein zweites Mal.
Ob cool und abgefahren oder ursprünglich und gemütlich- jeder wird fündig werden, man hat nur die Qual der Wahl.

Im The Dogstar (Adresse: 389 Coldharbour Lane, U-Bahn: Brixton) legen hippe DJs auf. Hier kommt man dem neuen Phänomen der "Club Bars" auf die Spur, die immer beliebter werden: eine Mischung zwischen Cafe, Kneipe, Club und Pub.

Zum perfekten Entspannen bei einem Pint und einem Snack in gemütlicher Umgebung gehen Sie ins Jerusalem (Adresse: 33-34 Rathbone Street, U-Bahn: Tottenham Court Road)). Unter der Woche gilt meist "2 zum Preis von 1"-Angebote beim Essen. An den Wochenenden ist die Bar gut besucht, wenn die DJs auflegen. Um der Warteschlange zu entgehen, ist ein frühzeitiges Erscheinen empfehlenswert.

Nichts bei Höhenangst ist das Vertigo 42 (Adresse: 42 Old Broad Street, U-Bahn: Liverpool Street). Im 42. Stock genießen Sie mit einem Glas Champagner den Blick über die Stadt vom zweithöchsten Gebäude Londons. Am besten Sie reservieren im Voraus.

Sehen und gesehen werden in der Long Bar at The Sanderson (Adresse: 50 Berners Street, U-Bahn: Oxfort Circus) beim Cocktail. Hier treffen sich schöne Menschen in schöner Umgebung, ein absolut chices Outfit ist ein Muss. Das coole Interieur wird geschmückt von Möbel im Stil von Dali und Louis XV und einer 25 Meter langen Bar aus Onyx.

Mit rosa Neonbeleuchtung und Swarowski-Dekor in den Sanitärräumen ist das Sketch (Adresse: 9 Conduit Street, U-Bahn: Oxfort Circus) sicherlich die extravaganteste Bar Londons. Mischen Sie sich unter die schöne Klientel im Designer-Interieur, an dem nicht gespart wurde.

In der Bar The Social (Adresse: 5 Little Portland Street, U-Bahn: Oxfort Circus) sind Musikliebhaber goldrichtig. Diese Bar wurde ins Leben gerufen von Londons berühmter Plattenfirma Heavenly. Es legen einige der populärsten DJs der Hauptstadt auf. Auf zwei Etagen wird alles von Rock über Hip Hop bis hin zu Electronica gespielt.

Einer der sicherlich besten Cocktailbars Londons ist das Match (Adresse: 37-38 Margart Street, Oxford Circus). Auf der Karte finden Sie exotische Mischung oder lassen Sie sich vom kreativen Barpersonal überraschen. Im Sommer sitzen Sie draußen und geniessen die Sonne, bei typisch englischen Regenwetter wählen Sie drinnen einen der Tische, aber erscheinen Sie frühzeitig.

Einzigartig sind die Absolute Icebar London und das Restaurant/ Bar belowzero (Adresse: 31-33 Heddon Street, London W1B 4BN). In direkter Nachbarschaft gelegen kann der kulinarische Genuss mit dem gepflegten Drink in der In-Bar kombiniert werden. Bei durchschnittlichen -5 C° funkelt die kristallene Eis-Ausstattung der Bar, gefertigt aus dem Wasser vom Torne River in Schweden. Mit Sicherheit die "coolste" Bar der Stadt. Im Restaurant haben Sie die Wahl zwischen dem "Moose Diningroom", der "Reindeer Lounge" und der "Wolf Bar" mit ausgesuchten Spezialitäten.

Bar und Restaurant in einem-so präsentiert sich das AKA (Adresse: 18 West Central Street, London WC1, U-Bahn: Holborn) das zum "The End Nightclub " gehört und unmittelbar daneben liegt. Ihren Hunger können Sie hier bis 01:00 Uhr stillen. Regelmäßig legen Gast-DJs die heißesten Platten auf. Die gut bestückte BAr bietet über 250 verschiedene Spirituosen, darunter 50 verschiedene Wodkasorten

Im Bierodrome (Adresse: 173-174 Upper Street, London N1, U-Bahn/ Eisenbahn: Highbury/ Islington) warten sage und schreibe 200 verschiedene Biersorten auf die Gäste. Auch das Speisenangebot kann sich sehen lassen- hier gibt es Mittagessen für weniger als 5 Pfund und sog. "Beat-the-Clock"- Specials. für die Sie den Preis der Uhrzeit zahlen, zu der Sie bestellt haben. Weitere Bierodrome-Bars finden Sie in ganz London.

Hauptattraktion der Bar Cafe Kick (Adresse: 43 Exmouth Street, London EC1, U-Bahn/ Eisenbahn: Farringdon) sind die regelmäßig stattfindenden Tischfußballwettbewerbe. Sie sollten dann auf jeden Fall einen Tisch vorbestellen. Für die Getränke zahlen Sie hier einen angemessenen Preis.

Eine coole Mischung aus Bar und Billardsalon ist The Elbow Room (Adresse: 103 Westbourne Grove, London W2, U-Bahn: Notting Hill Gate) mit seiner verspielt-witzigen Einrichtung. Die Billardtische kann man stundenweise mieten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, und Musikliebhaber kommen bei den regelmäßigen DJ-Auftritten voll auf ihre Kosten. Weitere Lokale dieser Kette finden Sie in ganz London.

Wie der Name The Fire Station (Adresse: 150 Waterloo Road, London SE1, U-Bahn: Waterloo) schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um die frühere Londoner Hauptfeuerwache. Sie wurde zu einer trendigen Bar und einem Restaurant umgestaltet, in dem fantasievolle Speisenkreationen serviert werden.

Die Bar und das Restaurant The Langley (Adresse: 5 Langley Street, London WC2, U-Bahn: Covent Garden) haben bis 1.00 Uhr früh geöffnet. Im Langley ist jeden Tag von 17.00 bis 19.00 Uhr Happy Hour. Die Einrichtung ist vom Stil der 1970er inspiriert. Das reichhaltige Speisenangebot umfasst leckere Snacks für den schnellen Hunger wie beispielsweise Fischstäbchensandwichs.

Luxus-, Cocktail- und Hotelbars

Die Anam Cocktail Lounge ist eine gemütliche Kneipe und befindet sich auf dem Chapel Market von Islington. Es ist ein irischer Pub, daher wird hier natürlich Guinness serviert. Die wahre Spezialität des Hauses sind aber seine erstaunlichen Cocktails.
Adresse: 3 Chapel Market, Islington, London, N1
Nächste U-Bahn-Station: Angel

Brasilianisches Ambiente herrscht im Guanabara! Für die köstlichen Drinks werden außergewöhnliche südamerikanische Früchte verwendet. Hier finden Sie alle Caipirinhas, die Sie sich nur vorstellen können.
Adresse: Guanabara, Parker Street (Corner Drury Lane), London, WC2B 5PW

Die Lab Bar (12 Old Compton Street, Soho, London W1D 4TQ) schenkt paradiesische Cocktails aus, die von einigen der besten Barkeeper zubereitet werden. Die kleine und elegante Cocktailbar im 70er Jahre Stil ist sehr beliebt unter den Londonern.

Wenn Sie eine verführerische Cocktailbar suchen, dann könnte das Nectar in Chelseas King's Road (562 Kings Road London, SW6 2DZ, Nächste U-Bahn-Station: Fulham Broadway) perfekt für Sie sein. Die Bar spezialisiert sich auf eine Reihe individueller Cocktails auf Frucht- und Nektarbasis. Sie besitzt einen Außenterrasse und pflegt den Retro-Style.

Die preisgekrönte Zander Bar im eleganten Bank Westminster (45 Buckingham Gate Westminister, London, SW1 E6BS)  ist stolz auf seine ausgedehnte Cocktailliste und die längste In-Bar Europas (ca.36 m) .

Die außergewöhnliche Rockwell Bar im Trafalgar Hilton ist eine sehr luxuriöse Cocktaillounge. Hier sind die Gäste einer legeren Atmosphäre umgeben Die Rockwell Bar fasziniert mit einem außerordentlichen Getränkeangebot. Von dieser Bar aus hat man einen traumhaften Blick auf den Trafalgar Square.

Die Light Bar im St Martins Lane Hotel. Zahlreiche Photos an den Wänden zeigen die wunderbare Atmospähre dieser Bar. Sie ist einzigartig und atemberaubend zugleich, welches allein durch die atmosphärische Beleuchtung überzeugt.

Loungelover wurde speziell im Barock-Stil eingerichtet und bietet neben extravaganten Sofas und langen ländlichen Eichentischen einen Übermaß an Einrichtungskitsch aus vergangenen Zeiten.
Hier finden Sie einen starken Kontrast zum Minimalismus der 90er Jahre. Sie werden nicht nur von dem Ambiente beeindruckt sein, sondern ganz besonders von den köstlichen Cocktails.

Bereits 2002 eröffnete das ultramoderne Lonsdale in Notting Hill. Die angesagteste Cocktailbar in dieser Gegend besteht aus drei Stockwerken. Man erhält nicht nur fantastische Cocktails, sondern auch nationale und internationale Tapas.

Die Getränkekarte im Hush ist ebenso ambitionär wie die Gäste auf den tiefen Sofas und der Terrasse. Ein Markenzeichen der Bar ist das "Strictly Hush": Tattinger-Champagner, Chambord, Orange-Bitters und Himbeerpüree. Das Hush ist ein perfekter Treffpunkt für einen „After-Work-Drink“.
Sie ist bekannt für großartige Cocktails, freundliche Bedienungen und eine großartige Atmosphäre.

Das Mahiki ist nicht nur bei den jungen Mitgliedern der königlichen Familie sehr beliebt, auch viele andere Prominente besuchen gerne seit der Eröffnung im Jahre 2006 die bekannteste Tiki-Bar in London.
Die Bar ist im polynesischen Stil ausgestattet und verfügt über eine grandiose Cocktailkarte.