Aktuelle Ausstellungen in London

Wenn man schon mal in London ist, gibt es keinen hinreichenden Grund warum man nicht einmal ordentlich Kultur tanken sollte – denn in der britischen Hauptstadt gibt es das ganze Jahr über unzählige Möglichkeiten sich aktuelle, antike oder einfach nur außergewöhnliche Kunstausstellungen anzusehen.

Da es bei dem riesigen Angebot schwer ist den Überblick zu behalten, haben wir für Sie eine kleine Auswahl von aktuellen "must-see" Veranstaltungen zusammen gestellt.

Balenciaga: Shaping Fashion

bis 18. Februar 2018, Victoria und Albert Museum
Diese Ausstellung untersucht die Arbeiten und das Erbe des einflussreichen spanischen Couturiers Cristóbal Balenciaga. Zu sehen sind etwa 100 Stücke die vom so genannten "Master" der Couture gefertigt wurden. Von seinen Schützlinge und weiteren zeitgenössische Modedesignern, die in der gleichen innovativen Tradition arbeiten, finden Sie auch einige Stücke.

City Now City Future: displays and installations

ab 18. Mai, Museum of London
Eine neue interaktive Installation von international renommierten interaktiven Kunstpionieren Blast Theory und partizipative Porträts von der Londoner Künstlerin Lady Lucy bieten den Besuchern ein einmaliges Erlebniss. Lassen Sie sich überaschen!

Whales: Beneath the surface

14. Juli 2017 bis 28. Februar 2018, Natural History Museum
Entdecken Sie mehr als 100 Exemplare von Walen, Delfinen und Schweinswalen aus der Sammlung des Museums, darunter auch Teile eines kolossalen Blauen Wals. Erleben Sie die Evolution des Wales, und wie alles begann vor 50 Millionen Jahren.
Zu den Highlights gehören
ein volles Skelett eines Wales, vom Schädel bis zur Schwanzspitze. Finde heraus wie die Organe eines Wales arbeiten, und wie er Futter aufnimmt.

Pink Floyd: Their Mortal Remains

bis 01. Oktober 2017, Victoria und Albert Museum
Erleben Sie eine spektakuläre und unvergleichliche audiovisuelle Reise durch die einzigartigen und außergewöhnlichen Welten von Pink Floyd, die die Musik, das Design und die Inszenierung der Band vermitteln, von ihrem Debüt in den 1960er Jahren bis zum heutigen Tag.