Donnerstag, 28. August 2014
Anzeigen

London for less

Dass man in London schnell ein kleines Vermögen ausgeben kann, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch genauso gut lässt sich mit kleinem Budget ein toller Trip an die Themse organisieren - man muss nur wissen wie !
Vieles in London ist unbezahlbar und kostet dabei keinen Pence! Die lebendige Straßenkultur, die bunten Märkte, die multikulturelle Atmosphäre in Parks und auf Plätzen, das einzigartige City-Panorama, kurz: Das Londoner Flair, das alle so lieben, die Quintessenz des Londonfeelings schlechthin, ist immer "for free" - kostenlos und frei zugänglich, erlebbar, spürbar...

Sightseeing

Die meisten Londonbesucher beginnen ihre Erkundungen mit einer klassischen Sightseeingtour. Schon dabei kann man eine Menge sparen - einfach einsteigen in einen der berühmten roten Doppeldeckerbusse. Die Routen 11 und 15 führen direkt an den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten vorbei. Sichern Sie sich einen Logenplatz vorne im Oberdeck! Auch sehr beliebt und kostengünstig sind die Londoner Stadtspaziergänge. Vom East End des Jack the Ripper bis zum Aristokratenviertel Mayfair, vom königlichen Kensington bis zum Finanzdistrikt lernt man London zu Fuß und sehr vergnüglich kennen.

Museen und Galerien

In vielen attraktiven Museen heißt es: Eintritt frei! Dazu zählen absolute Highlights wie die neue Tate Modern - mit all ihren Picassos und Hockneys ein absolutes Muss für Kulturliebhaber - oder die National Gallery, die eine der bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt beherbergt. Auch viele andere Londoner Museen bieten ihre Schätze völlig kostenlos an, darunter das weltberühmte British Museum und die Tate Britain. Kleiner Tipp: Im Natural History Victoria & Albert Museum und im Science Museum wird nachmittags ab 16:30 Uhr kein Eintritt mehr verlangt ;-)
Weitere Museen mit freiem Eintritt: Museum of London, National Maritime Museum, Theatre Museum, Geffrye Museum.

Discount Karten

Günstig und einfach unverzichtbar ist eine Travelcard - sie berechtigt zum unbeschränkten Fahren mit Bus und U-Bahn. Diese Karte bieten wir Ihnen als Originalkarte an. Klicken Sie hier bei Interesse.
Wer viele Museen besuchen möchte, kann mit dem London Pass erheblich Geld sparen. Über 50 Attraktionen sind dann kostenfrei, in zahlreichen Restaurants und Geschäften gibt es Rabatte. Wir empfehlen diesen Pass, in Kombination mit der Visitor Travel Card zu erwerben. So sind Sie in London immer mobil. Der London Pass ist nicht nur seinen Preis wert und praktisch, sondern mit ihm gehört bei ausgewählten Attraktionen das Schlange stehen der Vergangenheit an. Wenn Sie den Londonpass bestellen möchten, klicken Sie hier.

Theater und Unterhaltung

Auch beim Ausgehen am Abend lässt sich kräftig sparen. In London kann man Eintrittskarten für Musicals und Opernaufführungen im Half Price Booth am Leicester Square stark verbilligt erstehen. Wer sich nicht darauf verlassen möchte, ob die Karte seiner Wahl auch wirklich verfügbar ist, kann hier bei uns im voraus sein Musical oder Event buchen. Dazu klicken Sie bitte hier. Viele Konzerthallen, darunter die Royal Festival Hall und das Barbican Center bieten tagsüber kostenlose Musikevents. Besonders am Wochenende sorgen in vielen Pubs Livebands für beste Stimmung - bei freiem Eintritt. Vielleicht sehen Sie ja die Stars von morgen?

Essen gehen - gut und günstig

Trendige Restaurants müssen keineswegs immer teuer sein. Zur Mittagszeit oder abends vor Theaterbeginn sind Zwei- bis Drei-Gänge-Menüs um ein Vielfaches günstiger. Chinesische, indische und andere Ethnic-Food-Lokale bieten Topqualität zu niedrigen Preisen. In kleineren Lokalen ohne Schankkonzession kann man sich sogar Bier und Wein selbst mitbringen. Curry aus Bangladesch isst man vorzüglich im Londoner East End, leckere Dim Sums und andere asiatische Köstlichkeiten in Chinatown. Deftige Hausmannskost bekommt man beim Pub Meal gut und günstig serviert. Der kleine Hunger zwischendurch wird oft auch schon mit einem Take-Away oder einem frisch belegten Sandwich gestillt. Dies mundet am besten in einem der schönen Londoner Parks.