Die besten Motive für tolle Fotos in London

London bietet zahlreiche berühmte Gebäude und Wahrzeichen und damit die perfekten Motive für tolle Erinnerungsfotos. Natürlich kommen auch Selfie-Fans hier auf ihre Kosten. Auf geht's also zur ganz persönlichen Fotostrecke "Ich vor...."

Lassen Sie sich inspirieren ;-)

Beim Flug mit dem London Eye

London Eye
London Eye, © Ulrike Graeff, london.de

Europas größtes Riesenrad, direkt am Themseufer, ist schon für sich allein genommen ein grandioser Anblick - mit Ihnen in einer der Kapseln hoch über London schwebend wird es für die Freunde zuhause zu einer kleinen "Sensation". Setzen Sie sich also richtig in Szene, lassen Sie sich London zu Füßen legen und genießen Sie die fantastische Aussicht.

Besonders schön ist der Flug im Abendlicht!

Bestellen Sie Ihre London-Eye-Tickets hier

Natürlich dürfen Sie auch gerne noch ein paar Aufnahmen von London aus der Luft machen... ;-)

Vor einer original Londoner Telefonzelle

Telefonzelle
Telefonzelle, © H. Loechel

Wer kennt sie nicht, die berühmten roten Telefonzellen in London? Leider sind sie im Handy-Zeitalter vom Aussterben bedroht, aber ein paar Exemplare gibt es noch.

Nutzen Sie daher unbedingt die Chance für ein tolles Erinnerungsfoto – im doppelten Wortsinn, denn bald sind die kultigen, englischen Telefonzellen vielleicht schon Geschichte...

Beim Besuch von Harry Potter und Co. in den Warner Bros. Studios

Butter Beer
Butter Beer, © M. Salzmann

Keine Frage: die Harry Potter Studio-Tour allein ist schon eine Reise nach London wert! Wie schön, wenn man noch ein paar tolle Fotos in den Original-Filmkulissen schießen kann! Mit dem Original-Harry Potter Bus geht es von London Victoria zu den Warner Brothers Studios. Sie werden die Große Halle sehen, stehen auf Gleis 9 3/4 und bestaunen den Hogwarts Express und natürlich schauen Sie sich auch in Dumbledoor's Büro um.

In den Studios gibt es so viel zu sehen und zu erleben, da muss auch mal eine kleine Stärkung sein! Wie wär's mit einem kräftigen Schluck des berühmten Butterbeers?

Ach ja: die Studio-Tour können Sie hier buchen

Auf dem neuen Glasboden der Tower Bridge

Tower Bridge
© Tower Bridge

Die Tower Bridge ist sicher eines der bekanntesten Wahrzeichen, die London zu bieten hat. Die permanente Ausstellung in der Brücke ist sehr informativ und der Maschinenraum mit dem Hebemechanismus der Klappbrücke begeistert kleine wie große Jungs gleichermaßen.

Aber es gibt noch eine weitere Sensation: Die imposanten Brückentürme sind über die sogenannten "Walkways" miteinander verbunden – und neuerdings sind Teile davon verglast! Schwindelfreie und Mutige stellen sich hier drauf und beobachten den regen Londoner Verkehr, der tief unter ihnen dahin braust.

In unserem Ticketshop gibt es hierzu ein eindrucksvolles Video – und Tickets für die Tower Bridge Exhibition kann man dort natürlich auch bestellen

Mit den Stars auf Tuchfühlung bei Madame Tussauds

Madame Tussauds
Madame Tussauds, © Ulrike Graeff, london.de

Wer posierte nicht gerne mal mit einer echten Berühmtheit?!
Bei Madame Tussauds in London ist das nicht nur möglich, sondern sogar ausdrücklich erwünscht! Treffen Sie die Royals, flirten Sie mit James Bond oder mit Marilyn Monroe, schauen Sie Jamie Oliver über die Schulter oder schießen Sie ein paar Tore mit Beckham.

Viele der täuschend echt aussehenden Wachsfiguren darf man anfassen, umarmen und sich mit ihnen fotografieren lassen – nur Autogramme geben sie nicht...

Wer jetzt Lust auf ein Fotoshooting bei Madame Tussaud´s bekommen hat, kann hier die Eintrittskarten bestellen.

 

 

Vor dem Big Ben

Big Ben
Big Ben, © Ulrike Graeff, london.de

Wussten Sie, dass "Big Ben" gar nicht die Bezeichnung für den berühmten Turm, sondern für die sich darin befindliche großer Glocke ist? Der Turm heißt eigentlich "Elizabeth Tower". Aber egal, wie er auch heißt: kennen tut ihn jeder - auch diejenigen, die noch nie in London waren.

(Wer Genaueres zu Big Ben und Elizabeth Tower erfahren möchte, findet hier noch nützliche Informationen.)
Daher ist er auch eines der beliebtesten Foto-Motive in London überhaupt und damit natürlich auch heiß begehrt für den Selfie davor. Am besten geht das auf der Brücke aus Richtung London Eye kommend.

In Greenwich die Zeit "überstehen"

Greenwich
Greenwich, © H. Loechel

In Greenwich wird die Welt-Zeit (Greenwich Mean Time, GMT) "gemacht". Der berühmte Nullmeridian, und damit der Richtpunkt für alle Längengrade dieser Erde, verläuft durch das beschauliche Städtchen an der Themse. Jeder Weltzeit-Tag beginnt um Mitternacht am Nullmeridian.

Ein Messingstreifen im Boden und eine Skulptur markieren den Verlauf des nullten Längengrades: nur hier ist es möglich, mit einem Fuß in der westlichen und mit dem anderen in der östlichen Hemisphäre zu stehen. Wenn das kein Foto wert ist!

Vor der berühmten St. Paul's Cathedral

St. Pauls Cathedral
St. Pauls Cathedral, © H. Loechel

Spätestens seit der prunkvollen Hochzeit von Prinz Charles und Lady Di kennt man St. Paul's Cathedral. Sie ist ein begehrtes Fotomotiv – alleine für sich wie auch als Hintergrund für ein Selfie. Leider geht das aber nur draußen vor der Kathedrale, denn in ihrem zweifellos sehr sehenswerten Innern ist Fotografieren nicht gestattet.

Sie sollten sich aber dennoch die Zeit nehmen und die Kirche besichtigen: in die mächtige Kuppel kann man aufsteigen und hat von ganz oben einen großartigen Blick über London. Prächtige Mosaike schmücken das Kirchenschiff und in der Krypta liegen Berühmtheiten wie Admiral Nelson oder der Duke of Wellington in imposanten Stein-Sarkophagen begraben.

Mehr Infos zu St. Paul's Cathedral