Insidertipps

Suchen und Finden von Studentenwohnungen in London

London ist eine der beliebtesten Studentenstädte Europas. Trotz des Wetters zieht es jährlich über 67.500 Studenten nach London. Die Hauptstadt bietet nicht nur einige der besten Universitäten, sondern überzeugt auch mit der Kulturvielfalt, den Sehenswürdigkeiten und selbstverständlich auch dem Nachtleben. Und wenn man Glück hat kann man eventuell auch das eine oder andere Auge auf die Queen werfen. Aufgrund der ständig wachsenden Studentenzahl ist es wichtig, dass man gut vorbereitet ist und sich ausführlich vorher informiert, um das Beste aus dem Aufenthalt herauszuholen.

1. Besser früher als später

Da die meisten Studenten zur selben Zeit anreisen und der Wohnraum in London knapp ist, sollte man sich bereits frühzeitig um eine Unterkunft kümmern. Es gibt verschiedene Wege wie man eine Unterkunft finden kann und zum Glück gibt es das Internet, wo es verschiedene Tipps und  Informationen zu diesem Thema gibt.

Die meisten ausländischen Studierenden beginnen mit der Suche 20 bis 40 Tage bevor sie ihr Heimatland verlassen, daher sollte man im Hinterkopf behalten, dass die besten und günstigsten Unterkünfte schnell vergeben sein können.

2. Die Lage zählt

Die richtige Wohnung zu finden, ist manchmal ein sehr anstrengendes und frustrierendes Unterfangen. Bevor man jedoch die Nerven verliert und am Ende einen Vertrag für eine Wohnung unterschreibt, die man eigentlich gar nicht so mag, sollte man sich über die eigenen Ansprüche klar werden. Eine Liste mit wesentlichen Punkten kann dabei helfen: in welchen Stadtviertel möchte man wohnen? Soll die Wohnung in Fußnähe zur Universität oder eher in der Nähe der Clubs liegen? Wo leben die meisten Studenten? Du kannst dies entweder im Internet googlen oder vielleicht hast Du Freunde, die bereits London kennen und weitere Tipps geben können. Spätestens nach einer Woche vor Ort verfügt man über diese Informationen, jedoch kann es dann schon zu spät für die Wohnungssuche sein.

3. Vor Vertragsabschluss

Die meisten denken, dass wenn man eine Wohnung gefunden hat, auch schon der Stress vorüber ist. Aber um wirklich sicher zu sein, sollten dem Vermieter am besten in Englisch einige Fragen gestellt werden, bevor der Vertrag unterschrieben wird:

Ist die Wohnung möbliert? Nicht, dass Du vor Ort herausfinden musst, dass es kein Bett in Deiner Wohnung gibt. Ist die Küche ausgestattet? Fallen weitere Kosten außer der Miete an, wie Wasser, Heizung, Strom und Internet etc. Ist es eine WG oder eine eigene Wohnung? Ist die Plattform, über die Du buchen möchtest, vertrauenswürdig? Falls Du eine Website, Agentur oder Firma nutzt, solltest Du auch eine schnelle Suche über deren  Bewertungen durchführen.

Sobald Du erfolgreich fündig geworden bist, kannst Du Dich zurücklehnen, entspannen und dich über die vielen Unternehmungsmöglichkeiten in London informieren.