90. Geburtstag der Queen

Queen Elizabeth

Kaum zu glauben, aber wirklich wahr: die Monarchin des Commonwealth Realms wurde in 2016 bereits stolze 90 Jahre alt. Elizabeth Alexandra Mary Windsor wurde am 21. April 1926 in London geboren und ist seit dem 9. Februar 1952 die Königin von England und den Commonwealth Staaten. 2015 überholte sie ihre Vorfahrin Königin Victoria als längst-regierende Monarchin und die Chancen stehen gut, dass sie ihrem Volk noch eine Weile erhalten bleibt. Trotz des hohen Alters nimmt die Queen noch all ihre Verpflichtungen war. Die Rüstigkeit liegt sicher in den Genen: auch ihre Mutter wurde 101 Jahre alt.

In den letzten Jahren erlebt die Monarchie einen regelrechten Aufschwung – auch wegen Prinz William und seiner bezaubernden Familie. Wenn Sie in London auf den Spuren der Royals wandern wollen, besuchen Sie doch einmal Kensington Palace.

Die Queen ist in ihrem Leben durch einige Krisen gegangen und stand zeitweise unter Kritik, wie es der Film "The Queen", gespielt von Helen Mirren, anschaulich zeigt. Mittlerweile stehen die Briten wieder vereint hinter ihrer Majestät. Die Monarchin bietet eine Konstante in der heutigen Zeit der schnellen Veränderungen. Ihrem 90. Geburtstag zu Ehren ist eine eigene Homepage gewidmet.

Veranstaltungen rund um den 90. Geburtstag der Queen

Ihre Majestät, die Queen, wurde am 21. April 1926 in Mayfair, City of Westminster, London geboren. In 2016 wurde Königin Elizabeth II. stolze 90 Jahre alt, Grund genug, um diesen Geburtstag mit großen Feierlichkeiten zu begehen. Wie in jedem Jahr wird der Festtag im Juni begangen, da zu diesem Zeitpunkt das Wetter in England meist besser ist.

Im Mai fand eine große Geburtstagsparty auf dem Gelände von Schloss Windsor statt, bei der nicht nur die Royals sowie geladene Gäste mitfeiern durften. Es konnten sich auch 25.000 Fans der königlichen Familie Karten sichern. Die Tickets waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Für alle, die beim Verkauf Pech hatten, wurden weitere Karten verlost. Die Gewinner durften am roten Teppich stehen und die Stars beim Eingang zur Party bewundern bzw. die Veranstaltung auf Großbildleinwänden verfolgen. Bei der dreitägigen Feier vom 12. bis 15. Mai fand eine allabendliche Geburtstagsparade mit 1500 Musikern, Tänzern und Schauspielern sowie über 900 Pferden sowie Kutschen aus den königlichen Ställen statt. Mit dabei waren die Königliche Kavallerie des Omans, die Fijian Army Dancers und berittene Polizei aus Kanada, Südaustralien und Neuseeland. In der Veranstaltung wurde die Lebensgeschichte der Queen von ihrer Geburt, über den Zweiten Weltkrieg, ihre Hochzeit, die Krönung bis zu ihrer Regentschaft beleuchtet. Die 90-minütige Show war eine Mischung aus Videofilmen mit LED-Beleuchtung und besonderen Effekten.

Im Juni starteten die Feierlichkeiten mit einer Dankesmesse am Freitag in der St. Paul‘s Cathedral. Am 11. Juni fand dann die jährliche Militärparade, Trooping the Colour, statt. Hier können Sie der Queen winken und vielleicht auch einen Blick auf Prinz William, Kate Middleton oder die Urenkel Prinz Georg oder Prinzessin Charlotte in ihrer Kutsche erhaschen. Am Sonntag wurden mehr als 10.000 Gäste zum St. Patron's Lunch erwartet. Für das Straßenfest vor dem Buckingham Palast wurden Karten zum Preis ab 280 Euro verkauft. Die Gäste speisten dabei an einer langen Gästetafel. Der Palast dankt den Wohlfahrtsorganisationen mit dieser Veranstaltung für ihren Einsatz. Ein Teil der Erlöse kommt wohltätigen Zwecken zu Gute.

Ausstellung: Die Kleider der Königin

Ein besonderes Highlight zum 90. Geburtstag war die Ausstellung "Fashioning a Reign - 90 Years of Style from The Queen's Wardrobe",  bei der die Abendroben, Kleider, Mäntel und Hüte der Königin gezeigt wurden. Unter den rund 150 Outfits finden sich Stücke aus der Kindheit der Queen, die Tartans (Schottenmuster) des Königshauses sowie Kleider, die zu wichtigen Anlässen getragen wurden.