St. Jame´s Park

St. James Park Enten

In der Nähe des Buckingham Palace und der Downing Street befindet sich der älteste königliche Park Londons, der St. Jame´s Park. Von hier können Sie noch das London Eye sehen und befinden sich zentral in der City of Westminster.

1532 erwarb Henry VIII das Gelände und ließ ein Jagdtrevier darauf errichten. Zu Zeiten König Charles II wurde der Park öffentlich zugänglich und alle Londoner konnten sich daran erfreuen.

Viele Tiere haben sich in dem Park angesiedelt Füchse, Eulen, Spechte und vor allem putzige Eichhörnchen sieht man gerade im Herbst an jeder Ecke.

Der Park bietet einen wunderschönen Wald, aber auch viel Grünfläche. In mitten des Parks befindet sich ein riesiger See, der sogar zwei Inseln umfasst. "Duck Island" und "West Island" heißen die beiden Inseln. Über den See führt eine Brücke, von der man einen wunderschönen Blick über den Park hat. Auf der "Duck Island" leben etwa 17 verschiedene Vogelarten, die dort auch brüten. Die Pelikane waren einst ein Geschenk des russischen Botschafters, die bis heute auf der Insel leben. Gegenüber der "Duck Island" kann man täglich gegen 14:30 Uhr die Fütterung der Pelikane beobachten.

Seit 1837 marschiert ein Teil der Garde für den Wachwechsel durch den St. Jame´s Park zum Buckingham Palace. Mittags marschiert die Garde dann wieder vom Buckingham Palace zurück. Das ganze natürlich begleitet mit traditioneller Militärmusik.


London-Pass

Ihr "Spar-Buch" für London! Freier Eintritt zu über 60 Attraktionen in und um London.

jetzt kaufen

Visitor Travel Card

Unverzichtbar für beliebig viele Fahrten in und um London.

jetzt kaufen

Stansted Express

Stansted Express

Die schnellste und bequemste Verbindung vom Flughafen Stansted in die Londoner Innenstadt. Jetzt günstige Minigruppen-Tickets buchbar!

jetzt kaufen