London Eye: Das höchste Riesenrad Europas

Wissenswertes

Baubeginn des London Eye, auch bekannt als Millenium Wheel, war 1998. Am 10. Oktober 1999 wurde das Riesenrad vollständig aufgerichtet. Aufgrund technischer Probleme verzögerte sich die Eröffnung bis zum 09. März 2000. 

Ursprünglich sollte das London Eye lediglich fünf Jahre stehen bleiben. Der Erfolg ließ es jedoch überdauern. Kein Wunder: Mit seinen 135 Metern Höhe ist es das größte Riesenrad Europas – und immerhin das viertgrößte der Welt. 

In seinen 32 bodentief verglasten, klimatisierten Gondeln bewegt es vollbesetzt ca. 660 Gäste. Dabei beträgt die Geschwindigkeit 1 km/h.

Schauen Sie sich ausgiebig um. Bei gutem Wetter liegt die Sichtweite bei sagenhaften 40 km. So genießen Sie einen absolut einzigartigen Blick auf London, den Sie garantiert nie vergessen werden. 

Und wenn Sie mehr zur Stadt und den Sehenswürdigkeiten erfahren wollen? Dann bieten Ihnen die Bildschirme in den Gondeln vielfältige Informationen. 

Die Highlights auf einen Blick

  • Das höchste Riesenrad Europas
  • Genießen Sie den atemberaubenden Blick über London.
  • Sehenswürdigkeiten neu kennenlernen
  • Sehen Sie die Tower Bridge, den Tower, St. Paul’s oder auch The Shard von oben.
  • 30 Minuten Fahrtzeit, 360° Rundumblick
  • Hier haben Sie genug Zeit, um sich ausreichend umzusehen.
  • Fast Track- oder Champagner-Option
  • Stehen Sie kürzer an oder machen Sie Ihre Fahrt zu einem prickelnden Highlight.
  • 4-D-Kinobesuch zur Einstimmung
  • Erfahren Sie vor der Fahrt kostenlos alles über das beeindruckende Riesenrad.

Wo finde ich das London Eye?

Das London Eye befindet sich im Zentrum von London, direkt an der Westminster Bridge. Es ist aufgrund seiner immensen Höhe nicht zu übersehen.
Adresse: The Queen’s Walk, Bishop’s, London SE1 7PB

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Am besten gelangen Sie zum London Eye mit der Tube. Mögliche Haltestellen: „Waterloo“, „Westminster Station“ oder „Embankment“. Diese erreichen Sie – je nach Haltestelle – mit folgenden Linien: „Jubilee“ (grau), „Northern“ (schwarz), „Bakerloo“ (braun), „Circle“ (gelb), „District“ (grün).


Mit dem Bus nehmen Sie die Linien 12, 53, 59, 76, 148, 159, 211 oder 341.

Wie lange dauert die Besichtigung?

Für gewöhnlich liegt die Wartezeit am London Eye bei ca. 30 Minuten. Bei hohem Besucherandrang an Wochenenden, bei besonders schönem Wetter oder in den Ferien können es jedoch durchaus 2 Stunden sein. 

Außergewöhnlich kurze Wartezeiten sind in den frühen Morgenstunden oder abends kurz vor der Schließung zu erwarten.


Die Fahrtzeit an sich beträgt 30 Minuten. 


Tipps:

  • Kaufen Sie Ihr Ticket im Vorverkauf Online und sparen Sie sich die Schlange an der Kasse
  • Buchen Sie ein etwas teureres Fast Lane Ticket und minimieren Sie die Wartezeit

Öffnungszeiten

Tägliche Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 11:00 - 18:00 Uhr

Sa - So: 10:00 - 20:30 Uhr


Verlängerte Öffnungszeiten:

April, Mai, Juni, Juli, August, 26. - 31. Oktober, 19. - 30., Dezember: 10:00 - 20:30 Uhr (letzte Fahrt)

10. - 12. April, 17. - 19. Juli: 10:00 - 21:30 Uhr (letzte Fahrt)


Geschlossen: 

06. - 22. Januar 2020 & 25. Dezember 2020

 

Hier geht es zu den London Eye Tickets!

Das könnte Sie auch interessieren

Sea Life London Aquarium

Das größte Sea Life Center Europas mit bis zu 400 Tieren!

>>weitere Informationen

Madame Tussauds

Entdecken Sie Wachsfiguren zahlreicher Prominenter und natürlich den Royals hautnah!
>>weitere Informationen

London Dungeon

Das Gruselkabinett lehr Ihnen die dunkle Seite der Geschichte der Stadt!
>>weitere Informationen

London-Pass

Ihr "Spar-Buch" für London! Freier Eintritt zu über 60 Attraktionen in und um London.

jetzt kaufen

Visitor Travel Card

Unverzichtbar für beliebig viele Fahrten in und um London.

jetzt kaufen

Stansted Express

Die schnellste und bequemste Verbindung vom Flughafen Stansted in die Londoner Innenstadt. Jetzt günstige Minigruppen-Tickets buchbar!

jetzt kaufen